ÖkoFaire Gemeinde werden

Die Auszeichnung ÖkoFaire Gemeinde ermutigt kirchliche Gemeinden, ihr wirtschaftliches Handeln fair, sozial, ökologisch und nachhaltig auszurichten. 

Dafür sind folgende Punkte wichtig:

Bewahrung der Schöpfung: Die Aktion zielt darauf ab, die Umwelt zu schützen und die begrenzten Ressourcen unserer Erde zu bewahren.
Respekt und Gerechtigkeit: Produkte, die wir konsumieren, sollten unter fairen Bedingungen hergestellt werden, ohne Verletzung von Arbeits- und Menschenrechten.
Glaubwürdiges Handeln: Kirchliche Gemeinden und Einrichtungen sollen in ihrem Wirtschaften und Handeln glaubwürdig sein.

Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, eine nachhaltige und gerechte Welt zu gestalten! 

Warum ÖkoFaire Gemeinde werden?

Die Nordkirche hat im September 2015 mit dem Klimaschutzgesetz Maßnahmen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen und zu einem insgesamt nachhaltigen Verhalten beschlossen. Das schließt die kirchliche ökofaire Beschaffung mit ein.

Es gibt überall in der Nordkirche bereits Gemeinden, die bei ihrem Einkauf auf ökologische Aspekte und Sozialstandards achten und sich aktiv für den Arten- und Klimaschutz einsetzen. Die Aktion ÖkoFaire Gemeinde will weitere Gemeinden ermutigen, sich diesem Netzwerk anzuschließen und ins Handeln zu kommen. Dazu sind auch kreative Ideen gefragt. 

Entscheiden Sie für Ihre Gemeinde, wie Sie zukünftig einkaufen wollen. Wir unterstützen Sie dabei.

Comic des Umwelt- und Klimaschutzbüros der Nordkirche zum Thema ÖkoFaire Gemeinde werden
© Umwelt- und Klimaschutzbüros der Nordkirche

Wie wird man ÖkoFaire Gemeinde?

Mitmachen ist ganz einfach: Beschluss des Kirchengemeinderates, 10 Maßnahmen auswählen, anmelden, Umsetzung dokumentieren, Abschlussgespräch, Auszeichnung – fertig. 

Hier gibt es den Flyer zur Aktion ÖkoFaire Gemeinde zum Download.

Ausführliche Details zum Nachlesen finden sich in unserer Broschüre und auf der Webseite ÖkoFaire Gemeinde.

Kontakt

Dr. Kirsten Hüttner
Projektkoordinatorin ÖkoFaire Gemeinde
Wichmannstraße 4,  Haus 10 Nord,  22607 Hamburg
Tel.: 040 30620-1523

k.huettner@nordkirche-weltbewegt.de

Weitere Links

Praxistipps zu verschiedenen Themen rund um das Thema finden Sie hier:

https://oekofaire-kirche.de/tipps/

Abonnieren Sie unseren Newsletter für ÖkoFaire Gemeinden und solche, die es werden wollen.

Auch Einrichtungen können ökofair werden:

https://oekofaire-kirche.de/einrichtung/mission/

 

 

 

 

Praxisbeispiele ÖkoFaire Gemeinde

Veranstaltungen zum Thema

Umwelt | Klima

Leben entfalten- ein spiritueller Übungsweg angesichts gesellschaftlicher Herausforderungen

Mo. 29.07.2024 | 19:00 bis 20:30 Uhr
Gemeindehaus St. Petri in Flensburg | Turnerberg 16 | 24939 Flensburg

Mitten im Sommeralltag wollen wir feinfühlig werden für die Gegenwart Gottes und die Vielfalt um uns herum und in uns. Vier Wochen lang üben wir uns darin, Gott aus dem Leben heraus und das Leben von Gott her zu verstehen - jede*r für sich und gemeinsam als Gruppe.

Zur Veranstaltung
Umwelt | Klimaportal

Nachhaltigkeit unter Zeitdruck. Radikale Transformation macht den Unterschied

Mo. 19.08.2024 | 9:00 Uhr bis Sa. 23.08.2025 | 16:00 Uhr
JUKZ am Stintfang | Alfred-Wegener-Weg 3 | 20459 Hamburg

Auf Exkursionen in Stadt und Hafen lernen wir die Kraft der Nachhaltigkeitsziele kennen und sprechen mit Expert:innen.

Zur Veranstaltung
Umwelt | Klimaportal | Klima

Regional! – Wertschöpfung im ländlichen Raum

Fr. 23.08.2024 | 18:30 Uhr bis So. 25.08.2024 | 13:30 Uhr
Haus der Kirche | Grüner Winkel 10 | 18273 Güstrow

In einer Wirtschaft der kurzen Wege werden handwerkliche und landwirtschaftliche Produkte in einer Region produziert, verarbeitet und vermarktet. Das schont das Klima und stärkt ländliche Räume, schafft Zukunftsperspektiven für die Menschen auf dem Land. In Vortrag und Exkursion lernen (...)

Zur Veranstaltung

Aktuelles aus der Praxis in unserem Newsletter!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets informiert zu den Themen Klima, Umwelt und Gerechtigkeit. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zum Newsletter anmelden